Wir stehen zusammen, auch wenn wir Abstand halten müssen.

Aktuelle Informationen Ihrer Volksbank Leonberg-Strohgäu eG im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Durch die von den Behörden getroffenen Entscheidungen können auch wir schrittweise in Richtung Normalbetrieb gehen. Daher haben wir alle wegen der Corona-Pandemie vorübergehend geschlossenen Geschäftsstellen wieder geöffnet. Selbstverständlich werden dabei die Empfehlungen hinsichtlich der Hygiene- und Abstandsregeln an den Bankschaltern und auch in den Beratungsräumen umgesetzt. Neben Desinfektionsmitteln, die bereitgehalten werden, haben wir zu Ihrem und zum Schutz unserer Mitarbeiter auch Plexiglasscheiben installiert.

Eine Übersicht unserer Geschäftsstellen und der Öffnungszeiten finden Sie hier. Viele Serviceleistungen online oder telefonisch zu erledigen ist weiterhin sinnvoll.

Die Rufnummer 07152 205 0 ist Ihr direkter Draht zu uns:

Das KundenServiceCenter ist mit erweiterten Kapazitäten von Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr erreichbar: zum Beispiel für Serviceleistungen wie Überweisungen, Dauerauftragsänderungen, Terminvereinbarungen, Auskünfte, Bestellungen, … .
Probieren Sie es einfach aus!

Überweisungen können Sie außerdem am Kundenservice-Terminal in einigen SB-Bereichen selbst vornehmen oder die ausgefüllte Überweisung einfach in den Briefkasten werfen.

Wir stellen fest, dass sich sehr viele Kunden in diesen Zeiten um ihre Finanzangelegenheiten kümmern und für Beratungen und Tipps sehr dankbar sind. Zahlreiche haben in den letzten Wochen das Online-Banking und/oder die VR-BankingApp schätzen gelernt. Ihr Kundenberater unterstützt auch Sie sehr gerne bei der Einrichtung. Gespräche zu diesem und auch zu anderen Themen können natürlich auch telefonisch erfolgen.

Sie dürfen sicher sein, dass wir die aktuellen Entwicklungen genau verfolgen und gegebenenfalls notwendige Maßnahmen ergreifen. An dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wir stehen zusammen, auch wenn wir Abstand halten müssen.

Bleiben Sie zuversichtlich und vor allem gesund.

Ihre Volksbank Leonberg-Strohgäu eG

Corona-Kredithilfe

Wir stehen Ihnen zur Seite – auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Die aktuelle Situation bringt besondere Belastungen für Unternehmer und Gewerbetreibende mit sich. Diesen Herausforderungen müssen Sie sich jedoch nicht alleine stellen. Die Volksbank Leonberg-Strohgäu eG möchte Sie dabei bestmöglich unterstützen. Gemeinsam finden wir Lösungen, um finanzielle Engpässe zu überbrücken und die aktuelle Krise zu meistern.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Informationen zum Maßnahmenpaket der Bundesregierung, unseren Unterstützungsleistungen für Ihren Liquiditätsbedarf sowie weitere wichtige Hinweise zusammengestellt.

 

Maßnahmenpaket des Bundes

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt viele Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige vor große wirtschaftliche Herausforderungen. Maßnahmen zur Stabilisierung und Unterstützung der Wirtschaft sind daher unbedingt erforderlich. Die Bundesregierung hat deshalb ein Maßnahmenpaket mit den folgenden Leistungen beschlossen. Ihre Volksbank Leonberg-Strohgäu eG unterstützt Sie dabei, die Förderungen zu beantragen.

Wichtige Unterlagen für Kreditanfragen

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantragung und Ermittlung der für Sie passenden Hilfspakete / staatlichen Hilfsmaßnahmen.

Folgende Unterlagen benötigen wir von Ihnen:

  • Kurze schriftliche Darstellung der Auswirkungen der Pandemie auf Ihr Unternehmen
  • Mittel-/Kapitalbedarfsplanung, Liquiditätsplanung und Rentabiltätsvorschau (vereinfacht)
  • Vorschlag Eigenbeitrag des/der Inhaber/Gesellschafter (Einsatz von Liquiditätsreserven, Kapitaleinlagen etc.)
  • Nachweis(e) über beantragte / bereits  in Anspruch genommene Liquiditätshilfen, wie z.B. Kurzarbeitergeld, Steuerstundungen, Anpassung Steuervorauszahlungen, Stundung von Lieferantenkrediten, Stundung von Miet- / Pachtzahlungen, Corona-Soforthilfe des Bundes oder des Landes Baden-Württemberg
  • Jahresabschluss zum 31.12.2018
  • Vorläufige aussagefähige BWA mit Summen- und Saldenliste zum 31.12.2019
  • Selbstauskunft (Vordruck bitte ausfüllen)
  • ggf. letzter Einkommensteuerbescheid

Kreditprogramme

Bundesweite Maßnahmen der KfW

Die staatliche KfW-Bankengruppe stellt ein Sonderprogramm bereit, um die Versorgung von Unternehmen, Selbstständigen und Freiberuflern mit Liquidität zu erleichtern.

Maßnahmen der Landesförderinstitute

Zusätzlich zum Sonderprogramm der KfW-Bankengruppe gibt es regionale Fördermaßnahmen. Die Landesförderinstitute erweitern aktuell ihre Programme.

Maßnahmen der Bürgschaftsbanken

Kredite zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen können durch Ausfallbürgschaften besichert werden. Die Bürgschaftsbanken erhöhen die Bürgschaftsquoten und -obergrenzen.

Weitere Informationen zu den Kreditprogrammen

Der nachfolgende Link "Mehr Informationen zu den Kreditprogrammen" führt Sie direkt zum Portal FörderWelt unseres Partners DZ BANK. Dort erhalten Sie alle Informationen zu den genannten Förderprogrammen. Über eine integrierte Ansprechpartnersuche können Sie über das Portal direkt Kontakt zu uns aufnehmen. Alternativ ist unser Team Firmenkunden wie gewohnt persönlich über alle digitalen und telefonischen Kontaktwege erreichbar und bespricht mit Ihnen gerne alle weiteren Schritte.

Weitere Maßnahmen des Landes Baden-Württemberg

Soforthilfe Corona BW

Weitere Maßnahmen des Bundes

Folgende Maßnahmen der Bundesregierung können Sie zusätzlich in Anspruch nehmen:

Steuerstundung

Sprechen Sie mit Ihrem Finanzamt oder Steuerberater, um sich über Möglichkeiten einer Steuerstundung zu informieren.

Kurzarbeitergeld

Wenn Ihr Unternehmen aufgrund von Krankheitsfällen durch das Coronavirus Kurzarbeit anordnet, können betroffene Beschäftigte Kurzarbeitergeld erhalten. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit.

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Unternehmen, die in Folge der Corona-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten, können ihre Sozialversicherungsbeiträge für März und April stunden. Der Aufschub soll Firmen in der aktuellen Notlage entlasten. Weitere Informationen finden Sie hier:

Häufig gestellte Fragen

Ist die Bargeld-Versorgung sichergestellt?

Die Selbstbedienungsgeräte sind auch in vorübergehend geschlossenen Geschäftsstellen erreichbar. Zur Versorgung unserer Selbstbedienungsgeräte und Geschäftsstellen arbeiten wir mit dem spezialisierten Dienstleister (WSD) zusammen. Von diesem sind uns aktuell keine Einschränkungen bekannt.

 

Ist das Ersparte weiterhin sicher?

Ja, wir haben europaweit eine Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro pro Kunde. Bankeinlagen können zum Beispiel Guthaben auf Girokonten oder Angespartes auf Tagesgeldkonten sein. Sollte eine Bank in eine Schieflage geraten, erhalten die Kunden ihre Einlagen vom Sicherungssystem ersetzt. Darüber hinaus haben die Volksbanken und Raiffeisenbanken eine noch weiterreichende Institutssicherung, mit der sie sich gegenseitig unterstützen.

 

Besitz von Aktien oder Fonds – soll jetzt verkauft werden?

Panikartige Überreaktionen sind zu vermeiden. Gerne beraten wir unsere Kunden ganz individuell, wie sie mit Ihrem Portfolio auch durch die aktuell schwankungsintensiven Zeiten kommen.

Unsere Online-Angebote

Nutzen Sie unser Online-Banking

Mit unserem Online-Banking können Sie Ihre Bankgeschäfte zu jeder Zeit bequem von zu Hause aus erledigen. Ihre Kontoauszüge lassen sich ebenfalls darüber abrufen. Sie können das Online-Banking auch nutzen, um uns zu erreichen. Kontaktieren Sie Ihre Berater einfach über das Postfach. Falls Sie noch nicht für das Online-Banking freigeschaltet sind und die Funktion nutzen möchten, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 07152 205 0: Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Online-Service

Über unseren Online-Service lassen Sie uns Ihre Aufträge und Wünsche bequem online zukommen.

mehr

Online-Produktabschluss

Geldanlagen einfach & bequem von zu Hause tätigen.

mehr

Online-Anwendung

Bankgeschäfte einfach online durchführen.

mehr