Informationen zur Fusion

Vom 15.06.2018 bis 17.06.2018 erfolgte die technische Zusammenlegung

Sehr geehrte Kunden,

der abschließende Schritt der Verschmelzung der Volksbank Strohgäu eG mit der Volksbank Region Leonberg e.G. zur Volksbank Leonberg-Strohgäu eG erfolgte am Wochenende vom 15.06.2018 bis 17.06.2018.

 

Häufige Fragen

Allgemein

Wie lauten BIC und Bankleitzahl der "neuen" Volksbank Leonberg-Strohgäu eG?

BIC und Bankleitzahl werden vereinheitlicht. Änderungen ergeben sich nur für Kunden der Volksbank Strohgäu eG. Die "neue" Volksbank Leonberg-Strohgäu eG übernimmt die Daten der Volksbank Region Leonberg e.G..

BIC: GENODES1LEO
Bankleitzahl: 60390300

Erreiche ich meinen Berater auch künftig unter den bekannten Nummern und Adressen?

Alle Telefonnummern bleiben vorerst bestehen. Die bisherigen E-Mail-Adressen werden vorübergehend an die neuen E-Mail-Adressen weiter geleitet.  Ihr Berater wird Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch seine Visitenkarte mit den aktuellen Kontaktdaten aushändigen.

Konten und Verträge

Ändert sich meine Kontonummer bzw. meine IBAN?

Für Kunden der bisherigen Volksbank Region Leonberg e.G. ändert sich nichts.

Für Kunden der Volksbank Strohgäu eG werden für einen Teil der Kunden aus technischen Gründen neue Kontonummern notwendig. Für alle Kunden ändert sich die IBAN, da sich diese Nummer unter anderem aus der Kontonummer und der Bankleitzahl zusammen setzt.
Kunden, die von einer derartigen Änderung betroffen sind, werden von uns rechtzeitig schriftlich benachrichtigt.

Welche Auswirkungen gibt es auf mein Wertpapierdepot?

Auch die Depotnummer für die Kunden der Volksbank Strohgäu eG ändert sich. Sie müssen aber nichts veranlassen. Die Umstellung erfolgt automatisch für Sie.

Ändern sich bestehende Verträge?

Nein, alle abgeschlossenen Verträge behalten Ihre Gültigkeit. Eine Anpassung oder ein Austausch ist nicht erforderlich. Ihre Sparbücher, Gewinnsparlose, Kreditverträge und andere Dokumente behalten unverändert ihre Gültigkeit. Vereinbarte Konditionen und Laufzeiten bleiben ebenso bestehen. Dies gilt auch für Freistellungsaufträge. Wir führen diese gegebenenfalls automatisch zusammen.

Karten

Erfolgt ein Austausch meiner girocard und Kreditkarte?

Sofern sich Ihre IBAN nicht ändert, können Sie Ihre Karten uneingeschränkt weiternutzen.
Ändert sich im Zuge der Fusion Ihre IBAN, funktioniert Ihre girocard auch weiterhin. Wir werden diese Karten dennoch zeitnah austauschen.

Ihre Kreditkarte (MasterCard oder Visa Karte) bleibt bis zu dem auf der Karte eingedruckten Datum gültig.

Was geschieht mit meiner Kreditkarte?

Die Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit und können wie bisher verwendet werden. Sollten Sie eine Kreditkarte von einem anderen Unternehmen haben, bei der die Abrechnung über das Girokonto bei uns erfolgt, sollten Sie das Unternehmen über die Änderung der Abrechnungskontonummer informieren.

Zahlungsverkehr

Übergangsfrist für Zahlungen bzw. Eingänge mit den alten Kontodaten

Zahlungen, die nach dem 15.06.2018 noch mit alter IBAN bei uns eingehen, werden für eine längere Übergangszeit auf Ihr Konto weitergeleitet.

Bitte beachten: Verwenden Sie bitte ab dem 18.06.2018 nur noch Ihre neue IBAN

Gibt es Auswirkungen auf meine regelmäßigen Zahlungsvorgänge?

Zu Ihrer Unterstützung werden alle größeren Institutionen und Unternehmen informiert, wenn sich eine IBAN (Kontonummer) aufgrund der Fusion geändert hat.
Dies betrifft zum Beispiel folgende regelmäßige Zahlungen: Strom, Rundfunk, Telefon, Rente usw.

Wen muss ich informieren?

Wir haben die großen Unternehmen wie Telekom, EnBW usw. über die geänderte IBAN informiert. Vereine und kleinere Unternehmen, sowie auch Ihren Arbeitgeber müssen Sie allerdings selbst informieren.

Die alte bzw. bisherige IBAN bleibt aber für ca. 12 Monate weiterhin bestehen, so dass Zahlungen in dieser Zeit immer ankommen.

Eine Aufstellung, wen wir bereits informiert haben, finden Sie auf der rechten Seite als Download.

Werden Daueraufträge automatisch geändert?

Ja. Daueraufträge werden automatisch an die neue IBAN und BIC angepasst.

Was passiert mit bereits erteilten Einzugsermächtigungen und SEPA-Lastschriftmandaten?

Erteilte Einzugsermächtigungen und Mandate behalten ihre Gültigkeit. Es besteht kein Handlungsbedarf für Sie.

Muss ich meine Bankdaten bei Paypal, Amazon oder ebay ändern?

Sollte sich Ihre IBAN geändert haben, müssen Sie Ihre neuen Bankdaten in Ihren persönlichen Accounts, Online-Shops usw. selbst ändern. Dies betrifft unter anderem ebay, Amazon, Paypal, Bahn.de.

Firmenkunden: Muss ich auf meinen eigenen Brief- und Rechnungsvordrucken Änderungen vornehmen?

Für Kunden der Volksbank Strohgäu:
Änderungen sind notwendig, da sich IBAN und BIC ändern. Auf Grund der Übergangsfrist ist kein akuter Handlungsbedarf notwendig. Denken Sie bei Neubestellung an den neuen Banknamen und die Änderung der Bankdaten.

Für Kunden der Volksbank Region Leonberg:
Bitte denken Sie bei Neubestellung an den neuen Banknamen.

Muss ich vorhandene Schecks und andere Zahlungsvordrucke austauschen?

Die vorhandenen Vordrucke können Sie zunächst weiter verwenden und im Laufe der nächsten Monate gegen neue Exemplare austauschen.

Internet, Online-Banking und VR-BankingApp

Wie lautet die neue Internetadresse?

Die Homepage für die neue gemeinsame Bank ist seit 18.06.2018 unter www.vbleos.de zu erreichen.

Was muss ich bei meiner Zahlungsverkehrssoftware beachten?

Für Kunden der Volksbank Strohgäu besteht Handlungsbedarf. Eine Anleitung für die VR-NetWorld Software, Profi Cash, Starmoney oder die Bankingsoftware von Fremdherstellern (z.B. S-Firm) finden Sie rechts zum Download.

Ändert sich mein Zugang zum Online-Banking?

Nein, Sie können sich wie gewohnt mit Ihrem VR-NetKey bzw. Alias und Ihrer bisherigen PIN anmelden.
Verwenden Sie bitte ab dem 18.06.2018 den Zugang über die neue Internetseite www.vbleos.de

Was ändert sich für die Nutzer der VR-BankingApp?

Für Kunden der Volksbank Region Leonberg ändert sich nichts.

Für Kunden der Volksbank Strohgäu gibt es folgende Hinweise zu beachten:
Nach der technischen Fusion bzw. ab dem 18.06.2018 melden Sie sich unverändert an. In den Einstellungen ist dann unter dem Punkt "Bankverbindung" die BLZ von 600 629 09 auf 603 903 00 zu ändern.

Für Nutzer der Volksbank Strohgäu von MobileCash gilt es folgendes zu beachten und umzusetzen:

  • Öffnen Sie die Einstellungen in Ihrer VR-BankingApp
  • "Allgemein" -> "Funktionen zurücksetzen". Die Registrierung für Geld senden & anfordern sowie für mobile Auszahlung ist zu löschen
  • "Allgemein" -> "Anwendung zurücksetzen". Bankverbindung und Anmeldekennwort zurücksetzen
  • Volksbank Leonberg-Strohgäu als Hauptbankverbindung hinzufügen
  • Registrierung für mobile Auszahlung erneut durchführen
  • Freischaltcode im Online-Banking anfordern (dieser wird direkt dort als Zeichenfolge oder QR-Code angezeigt)
  • mPIN behält weiterhin ihre Gültigkeit