VRmobil

Eine Gemeinschaftsaktion der Volksbank Leonberg-Strohgäu eG mit dem Gewinnsparverein Baden-Württemberg e.V.

Das Projekt "VRmobil" ist eine gemeinsame Aktion der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken in Zusammenarbeit mit den genossenschaftlichen Gewinnsparvereinen.

Durch Spendengelder aus dem Gewinnsparen wird die Anschaffung von Fahrzeugen für den täglichen Einsatz von Hilfsdiensten, Sozialstationen und anderen unverzichtbaren Einrichtungen ermöglicht. Der Startschuss für diese mittlerweile bundesweite Aktion fiel 2007.

Auch wir die Volksbank Leonberg-Strohgäu eG unterstützen das Projekt „VRmobil“ und leisten als eine von Mitgliedern getragene Bank unseren Beitrag dafür, dass das soziale Netz in der Region eng geknüpft bleibt. Damit werden die Grundwerte der Solidarität mit Leben gefüllt.

Fahrzeugübergabe 2019 auf Schloss Solitude

Rund 350.000 Kunden von Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg haben insgesamt 115 Fahrzeuge, sogenannte VRmobile, gespendet. Am Mittwoch, 17. Juli 2019, hat Schirmherr Manfred Lucha MdL, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg, in einer Großveranstaltung auf Schloss Solitude in Stuttgart symbolisch die Fahrzeugschlüssel übergeben. Das Projekt „VRmobil – Wir fördern die Region“ ist damit bereits in seine zwölfte Runde gegangen. Seit 2008 haben baden-württembergische Volksbanken und Raiffeisenbanken damit insgesamt 1.282 VRmobile gespendet. Die Spende kommt zustande, indem die Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken Monat für Monat bei ihrer Bank Gewinnsparlose kaufen.


Nach der Fahrzeugübergabe sind die VRmobile vom Schloss Solitude aus zu ihren jeweiligen Bestimmungsorten gestartet.

Vier soziale Einrichtungen in unserem Geschäftsgebiet können sich freuen

Der Verein der Palliativ-Care-Teams, die Diakonie- und Sozialstation Heckengäu, die Lebenshilfe Leonberg sowie die Sozialstation Gerlingen (Träger Pflegeverbund Strohgäu-Glems) bekamen am 17. Juli 2019 ihre Fahrzeuge gespendet und können dadurch in Zukunft pflege- und hilfsbedürftige Menschen besser versorgen.

Soziale Einrichtungen in der Region können sich freuen!

Drei VW-up! sowie zwei VW Caddy wurden an Einrichtungen in unserem Geschäftsgebiet gespendet:


Somit stehen für die Zukunft fünf weitere Fahrzeuge zur Verfügung, um pflege- und hilfsbedürftige Menschen in der Region besser zu versorgen und zu unterstützen.
Das VRmobil steht den Einrichtungen auf Leasingbasis für drei Jahre zur Verfügung. Finanziert wird die Spende aus dem Spendentopf des Gewinnsparens der Volksbank Leonberg-Strohgäu. Insgesamt hat die Volksbank Leonberg-Strohgäu eG seit 2010 bereits 33 Fahrzeuge gefördert.


Der Einladung des Gewinnsparvereins gefolgt waren viele Menschen aus den sozialen Einrichtungen, Vertreter der teilnehmenden Banken sowie Florian Sitzmann (Behindertensportler und Buchautor „Der halbe Mann, dem Leben Beine machen“), ein langjähriger Unterstützer des Palliativ-Care-Teams.

Palliativ-Care-Teams

Übergabe VRmobil 2019

Diakonie- und Sozialstation Heckengäu

Übergabe VRmobil 2019

Diakonie- und Sozialstation Heckengäu

Übergabe VRmobil 2019

Lebenshilfe Leonberg

Übergabe VRmobil 2019

Sozialstation Gerlingen

Übergabe VRmobil 2019

So funktioniert das VR-GewinnSparen

Ein Los kostet 10 Euro. Davon gehen 7,50 Euro auf ein Sparkonto bei Ihrer Volksbank Leonberg-Strohgäu eG und 2,50 Euro sind der Spieleinsatz. Von diesen 2,50 Euro werden nach der Abgabenordnung 25 Prozent an gemeinnützige Einrichtungen der Region gespendet.

Mit jedem Los, das Sie kaufen, unterstützen Sie das gesellschaftliche und soziale Netz in der Region.